“Big Brother”: Sat.1 findet Termin für Jubiläumsausgabe

Bereits im vergangenen Sommer hatte Sat.1 angekündigt, dass man nach einigen Jahren Pause im Jahr 2020 eine “reguläre” Ausgabe des Reality-Formats

“Big Brother” ins Fernsehen bringen wolle. Das nie unumstrittene Format wurde im Jahr 2000 erstmalig gezeigt – und das 20-jährige Jubiläum erschien da wohl ein guter Anlass für einen Test, ob das Format vielleicht auch wieder als “Normalo”-Variante funktionieren kann.

Sat.1 hat nun zunächst verkündet, dass es ab Montag, 10. Februar ab 20.15 Uhr mit der neuen Staffel losgehen soll. Wie schon zuletzt bei

“Promi Big Brother” übernimmt Jochen Schropp die Moderation der Live-Shows. Sat.1 hatte angekündigt, dass man die Folgen in der Regel am Vorabend zeigen will – eine langjährige Baustelle des Senders. Als Favorit gilt hier der Sendeplatz um 19.00 Uhr, der bislang noch vom quotenschwache.

Im Jahr 2000 wurde “Big Brother” erstmalig bei RTL Zwei ausgestrahlt. Bis 2011 produzierte man insgesamt elf Staffeln, bis das Format in der RTL-Gruppe eingestellt wurde. 2013 begann Sat.1 mit der Produktion des Ablegers “Promi Big Brother”, der sich neben den “Prominenten” auch durch eine deutlich kürzere Laufzeit von knapp zwei Wochen auszeichnet. Insgesamt sieben Staffeln der in den Einschaltquoten recht erfolgreichen Serie wurden bisher bei Sat.1 hergestellt.

Die ProSiebenSat.1-Gruppe versuchte sich 2015 wegen des “PromiBB”-Erfolgs zum 15. “BB”-Jubiläum auch an einer “Normaloausgabe”, die über 92 Tage bei sixx gezeigt wurde – damals am späteren Abend um 22.10 Uhr und von Jochen Bendel moderiert. Allerdings blieb es bei diesem einmaligen Experiment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.